Luftaufnahmen

Luftbilder eröffnen neue Sichtweisen auf bekannte Dinge. Bilder aus  ungewohnten Perspektiven werten Printmedien und Videos auf – diese heben sich somit von der Masse ab.

Luftbilder oder -videos mit einer ferngesteuerten Drohne sind im Vergleich zu herkömmlichen Aufnahmemöglichkeiten aus dem Flugzeug oder Helikopter günstig.

Vorteile einer Drohne:

  • Kundenfreundlich – Durch die Übertragung des Livebilds auf den Kontrollmonitor an der Fernsteuerung können Sie direkt vom Boden aus die gewünschte Ansicht bestimmen. So werden “Überraschungsaufnahmen” vermieden.
  • Schnell einsatzbereit – Die Drohne benötigt keine langen Rüstzeiten. Sie wird einfach ausgepackt, der Akku eingelegt und schon ist sie einsatzbereit.
  • Flexibel einsetzbar – Im Unterschied zu Hochbildstativen oder Heißluftballons kann die Drohne schnell an die gewünschte Aufnahmeposition gebracht werden. Auch ein Wechsel des Standorts ist bei einem Operationsradius von 150 m kein Problem.
  • Leise und umweltverträglich – Eine Drohne ist sehr leise, da sie mit Elektromotoren betrieben wird. Somit ist sie auch über Wohngebieten problemlos einsetzbar. Die Emissionen von Schadstoffen wird vermieden.
  • Sicher – Mit acht Rotoren bietet die Drohne ein redundatenes Sicherheitssystem, falls einmal ein Rotor ausfallen sollte. Das Fluggerät kann dann trotzdem noch gesteuert und sicher gelandet werden.
panorama-chiemsee-alz

Panoramaaufnahme der Alz vom Chiemsee bis nach Truchlaching.

Sie sind interessiert an einer Luftaufnahme in der Nähe von Traunstein, Rosenheim, Wasserburg am Inn, Mühldorf, Ebersberg, Bad Reichenhall oder Berchtesgaden? Dann rufen Sie 08624 879 5631 an oder schreiben Sie eine Mail an info@luftbild-chiemgau.de.

 

Luftaufnahmen, für wen?

  • Tourismusverbände, Hotels, Pensionen
  • Immobilienmakler, Architekten
  • Kommunen, Gemeinden
  • Inspektionsflüge, Baufortschrittsdokumentation
  • Landschaftplaner, -gärtner
  • Werbe- und Medienagenturen
  • Golfplätze und Golfclubs
  • Privatpersonen

Ferngesteuerte Drohnen (Octokopter)

Für die Erstellung der Luftbildern kommt eine ferngesteuerte Drohne zum Einsatz. Es handelt sich dabei um einen sog. “Octokopter”, der speziell für diesen Einsatz entwickelt wurde. Am Fluggerät ist eine Kleinbildkamera vom Typ “Sony NEX7” integriert. Per Funk wird das Livebild der Kamera auf die Fernsteuerung des Piloten übertragen. So kann man stets die Perspektive und das gewünschte Bild kontrollieren. Der Kunde hat die Möglichkeit direkt die Ansicht und damit das fertige Bild zu bestimmen.

Weitere interessante Beispiele für Luftaufnahmen mit einer Drohne finden Sie auf der Seite von Luftbild Chiemgau.